Sport und Kultur

Wandern, Biken oder Segeln sind nur drei von unzähligen Möglichkeiten, sich auf den Azoren sportlich zu betätigen. Auch nicht alltägliche Angebote wie Geocaching oder Canyoning sind auf allen Inseln zu finden. Beim Tauchen die faszinierende Unterwasserwelt erkunden oder beim Golfspielen einen spektakulären Blick auf das Meer genießen – die Möglichkeiten auf den Inseln sind fast unbegrenzt. Und wer es weniger sportlich mag, der findet in den alten Städtchen immer auch sein ganz spezielles Plätzchen, an dem er sich in einer gemütlichen Bar oder einem kleinen Restaurant des Lebens freuen kann.

Egal ob sportlich aktiv oder kulturell interessiert – Auf den Azoren ist für jeden etwas dabei

Neben der beeindruckenden Natur kommt aber auch die Kultur auf den Azoreninseln nicht zu kurz. Verschiedene Museen erzählen vom harten Leben der Vergangenheit, die durch die Fischerei und den Walfang geprägt war. Volkskundliche Ausstellungen gewähren einen interessanten Einblick in die Geschichte der Inseln und in das Kunsthandwerk, das die Materialien, die das Meer und die Natur zur Verfügung stellten, zu interessanten Alltagsgegenständen oder Dekorationsartikeln verwandelt hat.

Die große Frömmigkeit der Bewohner spiegelt sich in unzähligen sakralen Kunstwerken wieder, die sich nur selten in Museen, sondern viel mehr in ihrer „natürlichen Umgebung“, den Kirchen und Klöstern des Archipels befinden.

Natur und Kultur, sportliche Aktivitäten und entspanntes Relaxen – egal wie man seinen Aufenthalt auf den Inseln gestalten möchte, die Azoren bieten für jeden Geschmack das richtige Angebot. Und das Interessanteste ist meist der Mix aus all den zur Verfügung stehenden Zutaten, die dazu führen, dass ein Urlaub auf den Azoren zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Zahlreiche Auszeichnungen internationaler Organisationen beweisen es: Die Inseln zwischen den Kontinenten sind immer eine Reise wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *