Azoren Reisen

Die Azoren haben sich in den letzten Jahrzehnten zu einem beliebten Reiseziel für Urlauber entwickelt. Durch den Tourismus konnten Städte und Infrastruktur auf den Inseln weiter ausgebaut werden und so erwartet Besucher inzwischen ein perfektes Urlaubsparadies. Das Schöne ist, dass die Azoren trotzdem nicht überlaufen sind und sich vielerorts ihre Ursprünglichkeit und die reine Natur bewahrt haben.

Azoren Reiseangebote

 

 

So erreichen Sie die Azoren

Der internationale Flughafen der Azoren befindet sich auf der Insel Sao Miguel, in der Stadt Ponta Delgada. Inzwischen gibt es auch einige Airlines, wie zum Beispiel Air Berlin, die die Azoren direkt von Deutschland aus anfliegen. Die meisten Flüge führen allerdings über das Festland von Portugal, zum Beispiel über Porto oder Lissabon. Die Reise sollte man jedenfalls schon rechtzeitig planen, da die Azoren nicht so häufig angeflogen werden, wie man es vielleicht von anderen Urlaubsinseln gewöhnt ist. Innerhalb der Azoren gibt es dann eigene Airlines und kleinere Flieger, die die Inseln miteinander verbinden. Auch mit dem Schiff kann man leicht von Insel zu Insel gelangen. Natürlich kann man die Azoren auch ganz über das Wasser erreichen. Segler wählen gerne diesen Weg und legen dann an den verschiedenen Inseln an. Und schließlich haben auch einige Kreuzfahrtlinien die Azoren in ihr Programm mit aufgenommen. Auf den einzelnen Inseln haben Sie dann die Möglichkeit, einen Mietwagen zu nehmen oder sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxis befördern zu lassen.

Die besten Reisezeiten für die Azoren

Jahreszeiten gibt es auf den Azoren kaum, so nah am Äquator gelegen bleibt das Wetter nahezu ganzjährig stabil. Allerdings ist es im Sommer doch noch wärmer als im Winter und die Regenschauer und Stürme sind in den Sommermonaten auch weniger. Die beste Reisezeit, oder anders gesagt, die beliebteste, ist daher in den Monaten Juni bis September. Baden kann man jedoch das ganze Jahr über, die Wassertemperaturen liegen immer um die 22°C.

Besondere Reiseangebote

Am leichtesten haben Sie es mit der Reiseplanung, wenn Sie sich zu einer Pauschalreise entscheiden. Hier gibt es verschiedene Angebote, die gleich Hotels und verschiedene Aktivitäten vereinen. Je nach Vorlieben kann man einen Schwerpunkt für die Reise legen und auf die Erfahrung der Reiseveranstalter bauen, wenn es um Aktivitäten, wie zum Beispiel Inselhopping oder Whale Watching geht. Eine solche Pauschalreise empfiehlt sich auch, wenn Sie Lastminute noch auf die Azoren starten wollen. Sie können Ihre Reise aber natürlich auch ganz selbst planen. In den Hotels wird meist Englisch gesprochen, sodass Sie sich individuell beraten lassen können. Gerade wenn es jedoch um eine Rundreise auf den Azoren geht, sollten Sie sich zuvor wirklich gut informieren. Es gibt inzwischen mehrere Reiseführer für die Azoren, die eine Hilfe sind. So vermeiden Sie Betrügereien oder Enttäuschungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *